The place to be oder was bringt YouTube SEO?

Im April 2005 wurde das erste YouTube-Video hochgeladen. Seitdem ist die Plattform YouTube im wahrsten Sinne explodiert. Dieses Potential hat auch Google schnell erkannt und war schon im Jahr 2006 bereit, über 1,3 Milliarden Euro für eine Übernahme zu investieren.

    Um Watchtime zu generieren ist es unerlässlich dem User einen zur Suchintention passenden Mehrwert zu bieten. Dieser muss dem User aber initial durch SEO-Maßnahmen deutlich und ansprechend kommuniziert werden. Nur so kann beim Nutzer überhaupt der Entscheidungswille entstehen, das eigene Video zu konsumieren und nicht das der Konkurrenz.

    FLORIAN STEEN, SEO CONSULTANT BEI EPROFESSIONAL

    Produkte

    • Video

    Goals

    • Online-Umsatz steigern

    Branche

    • Brands