#worksmartly

Tervetuloa Helsinkiin – so wurde das Eprofessional Social-Media-Team von unserem Partner Smartly.io in Helsinki begrüßt. Hierher wurden unsere Social-Experten eingeladen mit der Absicht, den Austausch zwischen Eprofessional und Smartly zu intensivieren.

Smartly.io ist ein 2013 gegründetes Software-Unternehmen und seit 2015 unser Partner in Sachen Kampagnen-Management. Hierfür stellt Smartly ein Tool bereit, welches vielen Epro-Mitarbeitern die tägliche Arbeit erleichtert. Seit nunmehr drei Jahren unterstützt und berät Smartly uns beim Aufsetzen von Facebook- und Instagram-Kampagnen. Das spart nicht nur Zeit, sondern optimiert auch die Effizienz und Qualität in unserem Kerngeschäft.

Während des zweitägigen Besuchs in der finnischen Hauptstadt kamen die Socials mit vielen Entwicklern und unterschiedlichen Fachbereichen von Smartly zusammen, die uns voller Begeisterung von der Smartly-Vision und den einzigartigen Features des Tools berichtet haben. Das war allerdings nicht der einzige Grund für den Besuch. Unsere Epros wollten die Chance des gemeinsamen Kennenlernens dazu nutzen, um persönlich über die Zukunft der engen Zusammenarbeit zwischen beiden Partnern zu sprechen und diese weiter zu stärken.

Das Repertoire des Inputs reichte von Usability- und Workflow-Sessions, bei denen wir auf beiden Seiten kleinere oder größere Probleme der täglichen Nutzung identifizieren konnten, bis hin zu Measurement- und Testing-Schulungen, in denen viele neue Feature vorgestellt wurden, die auch sofort heiß diskutiert wurden. In einem sehr vollen Raum im stylischen Smartly Büro gab es einen super Austausch mit den Entwicklern, bei dem wir unsere Anforderungen sehr konstruktiv mit den richtigen Ansprechpartnern besprechen konnten.

Ein Beispiel für ein besonders effizientes Smartly-Feature sind die neuen Pivot-Tables. Das Feature bietet die Möglichkeit, auch bei komplexen Accounts und Kampagnen schnell und live einen Überblick auf verschiedenen Strukturebenen zu erhalten. Quasi ein Quickie-Reporting. „Work in progress“ hieß es hier, da das Feature täglich wächst und verbessert wird.

Neben vielen diskutierten Zukunftsvisionen merken wir schon jetzt, dass die Zusammenarbeit zwischen beiden Teams gestärkt und optimiert werden konnte. Die Zeit in Helsinki hat verdeutlicht, dass wir mit Smartly einen starken Partner gefunden haben, der unsere Visionen teilt und der zu Recht ein wichtiger Bestandteil unserer täglichen Arbeit ist. Besonders gespannt sind wir auf die Umsetzung der zahlreichen Ideen aus unserem Besuch in Helsinki. Schließlich haben sich schon jetzt unzählige interessante Projekte ergeben, an denen wir täglich gerne arbeiten.

Autorin: Leandra Strietholt