Weekend is app-install time! Snapchat unter der Lupe

Laut einem Artikel auf socialmediatoday vom 10.01.18, der sich auf Insights der Snap Inc’s official IPO documentation stützt, lässt sich das Verhalten des typischen Snapchat Nutzers charakterisieren. Eine zentrale Erkenntnis war hierbei der Befund, dass Snaps am Wochenende häufiger als Story veröffentlicht wurden.

Welchen Einfluss hat diese Erkenntnis auf die KPIs der Ads, wenn Stories vorrangig am Wochenende erstellt werden?

 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die These der socialmediatoday zu überprüfen und einen Top Snap über einen Zeitraum von 4 Wochen im Januar zu testen. Ziel der Kampagne war die Generierung der App Installs mit einem lokalen Targeting in Hamburg. Bei einem durchschnittlichen CPI von 5,33€ und einem CPM von 1,46€ erzielt der Top Snap auf den ersten Blick deutlich bessere Ergebnisse als bei Kampagnen mit dem gleichen Objective auf Kanälen wie Facebook oder Instagram. Wie die Grafik zeigt, schwanken die Werte jedoch stark je nach Wochentag.

Die Kampagnenergebnisse lassen allerdings noch weitere spannende Schlüsse zu. Der CPM bewegt sich über drei Wochen zwischen 1,44€-1,54€, bevor er Ende Januar unter 1,40€ sinkt. Der CPI hingegen schwankt sehr stark und kann sich kaum zwei Tage lang auf einem Niveau halten. An den Wochenenden (Freitag-Sonntag) sinkt er bis um das 2,5-fache. Eine weitere Besonderheit besteht darin, dass der Wert der CPI an den ersten beiden Tagen des Wochenendes fällt, bevor er am Sonntag wieder zunimmt.


Auf Basis des Artikels und unserer eigenen Kampagne können wir festhalten, dass die unterschiedlichen Wochentage einen Einfluss auf den CPI haben. Als Reaktion hierauf empfehlen wir die Schaltung der Kampagnen am Wochenende oder eine Senkung des Tagesbudgets unter der Woche.