SEO-Sichtbarkeit: Sistrix ändert Zählweise des Sichtbarkeitsindex

Seit Anfang Juni 2016 kommt es zu deutlichen Verlusten im Sichtbarkeitsverlauf vieler Domains. Auslöser hierfür ist nicht etwa ein Google Update, wie zum Beispiel das Ende Juni ausgerollte Update mit dem inoffiziellen Namen „Phantom IV“, sondern eine Änderung der Zählweise des Sistrix-Sichtbarkeitsindex, der bei vielen SEO-Projekten als wichtiger Indikator verwendet wird.

Webseitenbetreiber können also aufatmen, denn Auswirkungen auf den Traffic haben diese Sistrix-Sichtbarkeitsverluste natürlich nicht. 

Welche Domains sind betroffen?

Betroffen sind insbesondere Domains, die regelmäßig hinter Universal Search Integrationen (Bilder- oder Newsboxen) ranken, da Sistrix diese jetzt, im Gegensatz zu vorher, bei der Berechnung des Sichtbarkeitsindex mitzählt. Laut der kürzlich veröffentlichten Searchmetrics Studie zum Thema Universal & Extended Search verfügen 39% aller Desktop-Suchanfragen in Google.de über eine Bild- und rund 5,5% über eine News-Integration. Bei mobilen Suchanfragen enthalten knapp 36% eine Bild- und rund 10,5% ein News Integration. Je nach Branche können diese Werte abweichen. So zeigt sich, dass vor allem Publisher (bild.de, sueddeutsche.de) oder Webseiten der Automobilbranche (autoscout24.de, mobile.de) Sichtbarkeitsverluste verzeichnen, da diese vermehrt zu Suchanfragen mit News- und/oder Bild-Integration ranken. Webseiten aus dem Bereich Gesundheit (apotheken-umschau.de, netdoktor.de, etc.) sind dagegen weitestgehend verschont geblieben. 


 Aber Vorsicht!

Auch wenn die veränderte Zählweise keine Auswirkungen auf den Traffic hat, ist Vorsicht geboten: Die Effekte, resultierend aus dem Phantom IV Update und der veränderten Zählweise, können sich natürlich auch überlagern. Wer sichergehen will, dass nicht doch auch das Google Update zugeschlagen hat, sollte überprüfen, welche Keywords und URLs im Einzelnen betroffen sind. Kleine Rankingverschiebungen von maximal 1-2 Positionen, in Kombination mit Universal Search Integrationen, sind Folge der veränderten Zählweise. Größere Rankingverluste ab dem 27.06.2016 sind mit großer Wahrscheinlichkeit auf das Google Update zurückzuführen – insbesondere dann, wenn in dem Zeitraum keine Änderungen auf der Webseite vorgenommen wurden.

Die Rankings der Universal Search Integrationen werden der virtuellen Domain universal-search-box.com gutgeschrieben, dessen Gesamtsichtbarkeit sich auf die Subdomains images.universal-search-box.com und news.universal-search-box.com verteilt. Nimmt Google Änderungen an der Häufigkeit der Einblendung von Bildern oder News-Themen vor, ist dies zukünftig über die Sichtbarkeitsverläufe der virtuellen Domains in der Sistrix Toolbox abzulesen. SEO Manager, die die Sistrix Toolbox verwenden, sollten diese Sichtbarkeitsverläufe im Auge behalten, denn Schwankungen in der Sichtbarkeit ihrer Webprojekte können auch Folge einer Zu- bzw. Abnahme der Sichtbarkeit von universal-search-box.com sein.